0541 1214 - 273 thomas.kaup@honeywell.com

Ich, Obada mache eine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker,

mein Interesse am Schachspiel brachte mich auf die Idee selber eines anzufertigen.

Bei der Herstellung kamen verschiedene Materialien und Herstellungsverfahren zum Einsatz.

Ich verwendete Kunststoff, Aluminium und Messing. Die verschiedenen Werkstücke wurden gedreht, gefräst und teilweise auf dem 3D Drucker hergestellt. Die Herausforderung bestand darin, die einzelnen Bauteile mit einer CAD/CAM Software zu konstruieren und anschließend auf einem 5-Achs Bearbeitungszentrum herzustellen.

Nach ca. drei Wochen war das Projekt fertiggestellt, es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen.